MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen

MARUM Bremen

Das MARUM entschlüsselt mit modernsten Methoden und eingebunden in internationale Projekte die Rolle des Ozeans im System Erde – insbesondere in Hinblick auf den globalen Wandel. Es erfasst die Wechselwirkungen zwischen geologischen, physikalischen, chemischen und biologischen Prozessen im Meer und liefert Informationen für eine nachhaltige Nutzung der Ozeane.

Unter dem Motto »Dem Meer auf den Grund gehen!« erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am MARUM, dem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen, Schlüsselprozesse in der Meeresumwelt. Durch gezielte Studien erkunden sie die tragende Rolle des Ozeans im System Erde. Das MARUM ist auf drei Forschungsfeldern aktiv: es ergründet die Wechselbeziehungen zwischen Ozean und Klima, nimmt biogeochemische Prozesse am und im Meeresboden genauer unter die Lupe und untersucht, wie sich der Meeresboden selbst verändert

Im Lauf der Jahre haben sich am Bremer Zentrum etliche geografische Forschungsschwerpunkte herauskristallisiert. Dazu zählen der Atlantische Ozean, das Mittelmeer und das Schwarzes Meer sowie die Nordsee. MARUM-Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sind also in flachen Küstengewässern ebenso aktiv wie im tiefen Ozean.

Das MARUM betreibt eine Flotte moderner Unterwassergeräte für den Einsatz in der Tiefsee. Dadurch hat es sich zu einem Zentrum der Meeresforschungstechnologien sowie zu einem gefragten Partner in internationalen Kooperationsprojekten entwickelt. Zudem betreibt das MARUM das größte der weltweit drei Bohrkernlager des International Ocean Discovery Programm (IODP).

 

Kontakt

Leobener Straße
28359 Bremen

Direktor: Prof. Dr. Michael Schulz

Öffentlichkeitsarbeit:
Ulrike Prange
Tel: 0421 / 218 65540
E-Mail:  ed.muram//@egnarpu
Web: www.marum.de

Bildungsangebote

Marine Geosciences

Der international orientierte Masterstudiengang "Marine Geosciences" vermittelt den modernen F...

weiterlesen

INTERCOAST Integrated Coastal Zone and Shelf-Sea Research

In dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Graduiertenkolleg INTERCOAS...

weiterlesen

GLOMAR Bremen International Graduate School für Marine Sciences

GLOMAR aims to educate excellent young scientists who are able to tackle the challenges in a c...

weiterlesen

ArcTrain

Das Konzept von ArcTrain: Untersuchungen der Wechselwirkungen zwischen Meereis, Eisschilden un...

weiterlesen