Strategiegruppe Mineralische Ressourcen

Schwerpunkt

Verschiedene marine mineralische Vorkommen (Manganknollen, Massivsulfiden, Eisen-Mangankrusten, Phosphorite): Ressourcen Potenzial sowie Aspekte zum Thema Tiefseebergbau

About 10 cm thick ferromanganese crust on a substrate rock from a seamount in the central Pacific (courtesy: Peter Halbach) High coverage of mainly small-sized nodules (diameter < 4 cm) at the seafloor of the eastern equatorial Pacific in 4200 m water depth Cross-section of a dead chimney from East Diamante Caldera, Mariana Islands, composed predominantly of sphalerite, barite, and amorphous silica (from Hein et al., 2014)  

Arbeitsziel

Unterstützung und Entwicklung der Wissenschaft im Rahmen folgender Themen und Aufgaben:

 

Arbeitspakete

 

Sprecher

Andrea Koschinsky (Jacobs University Bremen)

Mark Hannington (GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel)


Mitglieder

Fauna at a seamount in the Pacific manganese nodule belt of the Clarion-Clipperton Zone (GEOMAR)

Wolfgang Bach (Universität Bremen)

Christian Borowski (Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie)

Karsten Haase (Universität Erlangen)

Matthias Haeckel (GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel)  

Peter Halbach (FU Berlin)

James R. Hein (US Geological Survey)

Hermann Kudrass (MARUM - Zentrum für marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen)

Thomas Kuhn (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover)

Christian Müller (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover)

Sven Petersen (GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel)

Ulrich Schwarz-Schampera (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover)


Weiterführende Links zum Thema Deep-Sea Mining

Beiträge der Sonderausgabe Marine Minerals für das open access Journal Minerals.