Strategiegruppen

Die KDM Strategiegruppen widmen sich den großen wissenschaftlichen Themen, insbesondere denen, die hohe gesellschaftliche Relevanz mit Bezug zu den Ozeanen und Meeren haben. Sie haben ein Mandat mit dem Ziel, die strategische Ausrichtung der Meeresforschung und ihrer Förderungslinien inhaltlich mitzugestalten. Ergebnisse der Meeresforschung bereiten sie in ihren Themengebieten auch für die Politikberatung auf und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Die Strategiegruppen sind in ihrem Kern in den Meereswissenschaften verankert und arbeiten eng mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zusammen, insbesondere der Senatskommission für Ozeanographie der DFG. Sie stellen den Einbezug nicht-naturwissenschaftlicher Forschungsbereiche sicher und geben meereskundlichen Arbeitsgruppen an Institutionen, die nicht Mitglieder im KDM sind, breite Gelegenheit zur Mitwirkung. Thematisch ausgerichtet organisieren sie darüber hinaus den Einbezug weiterer relevanter Interessenten als Gäste.