„Meer der Erkenntnis“ im Deutschen Bundestag

Eröffnung der Ausstellung zur Meeresforschung im Paul-Löbe-Haus

Die Bundestagsvizepräsidentin Dr. h.c. Edelgard Bulmahn eröffnete am 26. April die gemeinsame Ausstellung von KDM und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung im Atrium des Paul-Löbe-Hauses. In den anschließenden Grußworten betonten Bundesforschungsministerin Prof. Johanna Wanka und die Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Patricia Lips, die Bedeutung der deutschen Meeresforschung für den Schutz und Erhalt des Ökosystems Meer.

Zum Abschluss gab der KDM-Vorsitzende Prof. Ulrich Bathmann einen Überblick über die Ausstellungsinhalte und führte interessierte Abgeordnete und Besucher durch die Ausstellung. 

Die Ausstellung dokumentiert noch bis zum 19. Mai die exzellente Arbeit der deutschen Meeresforschung. Zahlreiche Exponate, wie beispielsweise Sedimentkern-Proben, informieren über die Ergebnisse der Forschung und vermitteln Wissen über die Geschichte der Erde und Ozeane. Originale von Schwarzen Rauchern und Manganknollen verdeutlichen die Faszination über die Bedingungen und das Leben der Tiefsee.

Modelle von Forschungsschiffen und -instrumenten zeigen die moderne Infrastruktur, mit deren Hilfe die Wissenschaftler Antworten auf grundlegende Fragen finden, die zu einem nachhaltigen Umgang mit den Meeren beitragen.



Weitere Informationen zur Ausstellung:

Flyer zur Ausstellung: Meer der Erkenntnis
Filmbeitrag des Dt. Bundestags: https://dbtg.tv/cvid/7102428

Besuch:

Die Ausstellung kann vom 27. April bis zum 19. Mai 2017 nach vorheriger Anmeldung wochentags zwischen 9 Uhr und 17 Uhr besichtigt werden. Dabei ist der vollständige Vor- und Zuname, das Geburtsdatum sowie das Datum und die Uhrzeit der gewünschten Besichtigung anzugeben.

Paul-Löbe-Haus
Eingang West
Konrad-Adenauer-Straße 1
11011 Berlin

Telefon: 030 227-38883
E-Mail: Ausstellung@Bundestag.de

Online-Anmeldung: www.bundestag.de/parlamentarische_ausstellung